Startseite > Aussuchen... PROGRAMME > Musik & Tanz

MUSIK & TANZ

Erstaunlicherweise kann dieser Abend auch ohne Musik genossen werden, wir hören die Melodien dann in unserer Fantasie.
MIT Musik oder mit Tanz sind diese Abende einfach noch ein wenig klanvoller und bewegter. Wie das sein kann ist weiter unten zu lesen **** °°°°°°°

Frau Wolle alleine:
LIEBESLIED und FREUDENTANZ
Klangvolle Märchen über die Magie der Musik
Wie kann ein Lied das Herz der Prinzessin erobern und können Melodien Unsichtbares sichtbar machen? Wenn aus Morgenistmorgen.jpgSaitenklängen Zaubersprüche werden vereinen sich die Weisheit der Bücher und die des hungrigen Bauchs. Einer besingt sein Schicksal so laut, dass der König es hört, eine andere tanzt sich aus der Not in die Liebe hinein.

Illustration von Anna Vidyakina aus "Morgen ist Morgen"

** Im Duo **
LIEBESLIED und FREUDENTANZ

Klangvolle Märchen und beredte Musik KarinPeter.jpg
mit Peter Rabanser und Frau Wolle
Frau Wolle erzählt, wie ein Lied das Herz einer Prinzessin erobert, eine Melodie Unsichtbares sichtbar macht und aus Saitenklängen Zaubersprüche werden. Peter Rabanser singt italienische Liebeslieder, spielt Instrumente aus Mittelalter und Renaissance, aus Orient und Okzident und lässt uns auf den Schwingen der Musik durch ferne und auch nahe innere Welten reisen.

°°°°°°°° oder im Duo °°°°°°°
LIEBESLIED und FREUDENTANZ

Tanzende Märchen und märchenhafte Tänze
mit Eva Oberwasserlechner und Frau Wolle EOberw_FrW1kl.jpg
Bewegen und Zuhören wechseln einander ab. Wir tanzen gemeinsam einfache Kreistänze aus aller Welt und hören Märchen, in denen die Macht der Musik ihren Zauber entfaltet.
Die Bilder der Geschichten werden durchs Tanzen lebendig.
Tänze erzählen selber Geschichten.

Ein König lernt vom Flickschuster, eine Märchenheldin dreht sich mit der Birkenfee, ein Gänsehirt spielt auf seiner Flöte und ein Storch steigt von der Wand. Wir tanzen durch zwölf Monate, durch Länder, Kulturen und Jahrhunderte. Zwischen Himmel und Erde, zwischen Wort und Musik, zwischen Ruhe und Bewegung verbringen wir einen genüsslichen Abend.
Dauer: länger als ein reiner Erzählaben, am besten ca. 3-4 Stunden (mit Pausen)